Wayne Ough dominiert in Köln

23. July 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Wayne Ough warf einen Two-Hitter gegen Köln (Foto: Gerhard Thoms).

Wayne Ough warf einen Two-Hitter gegen Köln (Foto: Gerhard Thoms).

Die Solingen Alligators konnten nach dem 9:4 auch im zweiten Spiel des Tages mit 5:0 einen Sieg bejubeln. A’s-Pitcher Wayne Ough warf dabei einen Two-Hitter.

Cedric Lauffer zerstörte im sechsten Inning mit seinem Single ins Rightfield das Perfect Game des Australiers und erzielte auch den zweiten Kölner Hit im neunten Inning. Wayne Ough gab in neun Innings keinen Walk ab und verbuchte zehn Strikeouts. Außer Lauffer schaffte es kein weitere Cardinals-Spieler auf Base.

Der kölner Werfer Jack Shannon bot nach der 1:0-Führung im Auftaktinning der Solinger Offensive lange Zeit die Stirn. Erst im achten Inning packten die Gäste aus der Klingenstadt drei weitere Runs zur Vorentscheidung drauf. Shannon gab in 7.1 absolvierten Innings vier Runs und acht Hits ab und sammelte sechs Strikeouts. Markus Müller (1.2 Ip, 1 R, 4 H, 1 K) kam im Anschluss auf den Wurfhügel.

Dominik Wulf war mit einem Single und einen Triple sowie zwei RBI Solings bester Offensivmann. Florian Götze erzielte zwei Hits und drei Runs.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren