Einmal deutlich, einmal knapp im Westfalenduell

14. July 2013
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Vier Hits steuerte Octavio Medina zum klaren Erfolg im ersten Spiel bei (Foto: Lambertz, F.)

Mit den beiden Partien zwischen den Dortmund Wanderers und den Untouchablbes Paderborn wurde am Sonntag  der 11. Spieltag der Baseball-Bundesliga abgeschlossen. Da die Konkurrenz aus Solingen und Bonn und Hamburg am Samstag keine Federn ließ, mussten die drittplazierten Untouchables im Dortmunder Hoeschpark nachziehen. Die erste Partie war jedoch keine Herausforderung für den amtierenden Nordmeister. Paderborn scorte früh und häfig und ließ den einheimischen Wanderers beim 23:1-Auswärtserfolg nicht den Hauch einer Chance. Erst im zweiten Match zeigten die Dortmunder so etwas wie Kampfgeist. Spielertrainer Rene Herlitzius hielt seine Mannschaft vom Mound aus gegen den hohen Favoriten jederzeit im Spiel, musste aber am Ende eine knappe 0:3-Niederlage hinnehmen. Am kommenden Wochenende kommt es zum lange erwarteten Duell der Untouchables gegen Solingen.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren