Disciples siegen in Mainz

15. Juni 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Mainz Athletics
13:6
Mannheim Tornados

Jan Tomek (Bildmitte) pitchte ein Complete Game (Foto: Disciples)

Die Haar Disciples gewannen am Abend den Auftakt zum 12. Spieltag in der Baseball Bundesliga. Die Mannen um Manager Philipp Howard entschieden das Duell gegen die Mainz Athletics mit 5:1 für sich. Im Mainzer Ballpark Am Hartmühlenweg bestimmten über weite Strecken die beiden Starting Pitcher das Geschehen.

Haars Jan Tomek ging dabei über die komplette Distanz und zeigte eine äußerst starke Leistung. Der tschechische Nationalspieler ließ in neun Innings lediglich sieben Hits und einen Run der Mainzer Offensive zu. Fünf Mainzer Batter schickte er per Strikeout ins Dugout zurück. Auf der anderen Seite gab Lennard Stöcklin sein Bestes. Stöcklin war kurzfristig für den nicht fitten Jake Watts eingesprungen. In 8 2/3 Innings gab er sieben Hits und fünf Runs ab. Ihm gelangen dabei drei Strikeouts.

Die Entscheidung in der Partie fiel bereits im ersten Inning. Zwei Singles, ein Hit-by-Pitch und ein Fehler in der Mainzer Defensive bedeuteten eine frühe 3-Run Führung für die Münchner Vorstädter. Die Athletics konterten zwar ihrerseits bereits in der unteren Hälfte des gleichen Innings mit einem Run. Mehr Zählbares sollte den Rheinhessen an diesem Abend jedoch nicht mehr gelingen. Das letzte Wort in der Partie hatten wiederum die Disciples. Ein RBI-Double von Christoph Ziegler brachte zwei weitere Runs auf das Konto der Oberbayern.

Die zweite Partie des Doubleheaders findet morgen um 14:00 Uhr an gleicher Stelle statt.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren