Max Boldt führt Mainz zu deutlichem Sieg gegen Regensburg

08. Juli 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Saarlouis Hornets
0:12
0:12
Stuttgart Reds

Mike Larson und Max Boldt führten Mainz am Freitag zum Sieg gegen Regensburg (Foto: Tanja Szidat)

Mike Larson und Max Boldt führten Mainz am Freitag zum Sieg gegen Regensburg (Foto: Tanja Szidat)

Der Tabellenführer der 1. Baseball-Bundesliga Süd hat am Freitagabend Platz eins eindrucksvoll verteidigt. In Teil eins des Spitzenspiels des Spieltags setzten sich die Mainz Athletics mit 10:3 gegen die Buchbinder Legionäre Regensburg durch. In der Tabelle bauten sie mit dem Erfolg den Vorsprung auf zwei Spiele aus. Die zweite Partie folgt am Samstag um 14 Uhr (live auf www.sportdeutschland.tv/baseball).

Überragender Akteur auf Seiten der A’s war am Freitag Max Boldt. Der Nationalspieler schlug zunächst im ersten Inning einen 3-Run-Homerun und brachte nach dem frühen Rückstand durch einen Run von Maik Ehmcke Mainz mit 3:1 in Front. Mit sechs Runs im vierten Durchgang schickte der Gastgeber nicht nur Mike Bolsenbroek vorzeitig zum Duschen, sondern entschied die Partie vorzeitig. Boldt gelang während der Rallye ein 3-Run-Double.

Neben Boldt überzeugten bei den Athletics außerdem Mike Larson mit vier Hits sowie Thomas De Wolf mit einem Solo-Homerun. Auf Seiten der Regensburger betrieb Chris Zirzlmeier mit einem 2-Run-Homerun im neunten Inning Ergebniskosmetik.

Auf dem Mound holte sich Tim Stahlmann den Sieg. In acht Innings erlaubte er nur einen Unearned Run bei sechs Hits und vier Walks. Sechs Batter schickte er per Strikeout in den Dugout zurück. Bolsenbroek musste die Niederlage hinnehmen. Er war in 3 2/3 Innings für acht Hits, neun Runs (7 ER) und zwei Base on Balls verantwortlich.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren