Paderborn mit Walk-Off-Sieg im 12. Inning gegen Regensburg

06. August 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
19.08.2022
04:18

Paderborn siegte per Walk-Off (Foto: Lance Rössner)

123456789101112RHE
000041000002793
203000000003883

Die Untouchables Paderborn gewannen am Samstagabend Spiel eins ihrer Best-of-5-Halbfinalserie gegen die Guggenberger Legionäre Regensburg nach einem Extra-Inning-Thriller mit 8:7. Nachdem Paderborn zwischenzeitlich mit 5:0 führte, hatte Regensburg zunächst den Rückstand aufgeholt und war im zwölften Inning mit 7:5 in Führung gegangen. Doch die Untouchables kamen noch einmal zurück und gewannen hoch-emotional per Walk-Off. Spiel zwei der Serie findet am Sonntag um 13 Uhr statt.

Paderborn legte gut los und ging bereits im ersten Inning durch einen 2-Run-Homerun von Daniel Hinz mit 2:0 in Führung. Diese bauten sie durch Runs von Bjarne Reinhardt und Ladislaus Landwehr nach einem Error sowie einem RBI-Double von Christiaan Beyers zum 5:0 nach drei Innings aus. Dabei blieb es bis zum fünften Spielabschnitt, wo Regensburgs Offensive aufwachte. Ein Error verhalf Nino Sacasa zum ersten Gäste-Run. Ein 2-Run-Single von Matt Vance sowie ein RBI-Double von Devon Ramirez Beaver brachten die Guggenberger Legionäre bis auf einen Zähler heran. Einen Durchgang später erzielte Elias von Garßen auf ein RBI-Groundout von Sacasa den Ausgleich zum 5:5.

Dabei blieb es auch in der regulären Spielzeit, so dass Extra-Innings über den Gewinner entscheiden mussten. Im zwölften Inning legte Regensburg dieses Mal vor und lag nach einem 2-Out-2-Run-Triple von David Grimes auf einmal mit 7:5 in Front. Doch die U’s kamen noch zurück. Zunächst war es einmal mehr Daniel Hinz mit einem RBI-Single, der Paderborn heranbrachte. Christiaan Beyers folgte mit einem RBI-Triple zum 7:7. Bei zwei Outs behielt dann Luca Rammelmann die Nerven und beendete die Partie mit einem Walk-Off-RBI-Single zum 8:7-Endstand.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren