Zum Abschluss der Titel: Robert Gruber will nochmal jubeln

15. April 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Auch bei Robert Gruber geht der eine oder andere Schläger mal zu Bruch (Foto: Holger Kienle)

Auch bei Robert Gruber geht der eine oder andere Schläger mal zu Bruch (Foto: Holger Kienle)

Nachdem es in der letzten Saison für Robert Gruber und seine Heidenheim Heideköpfe ganz knapp nicht zum Titelgewinn gereicht hat, soll nun in dieser Saison die deutsche Meisterschaft an die Brenz geholt werden. Das wussten die Baseball-Fans in Deutschland auch schon vor der neuen Ausgabe von Bases Loaded, in der Sascha Staat und Thomas Rademacher den sympathischen Allrounder begrüßen. Neu wird aber vielen bzw. fast allen sein, dass der Ex-Nationalspieler im Frühherbst seine Karriere auf Bundesliga-Ebene beenden wird. Ein herber Verlust, denn die Leistungen stimmen immer noch, allerdings sind die Gründe durchaus nachvollziehbar.

Auf dem Weg zum finalen Glück auf dem Feld sieht er sein Team jedenfalls gut aufgestellt. Der Abgang von Andrew Smith wiegt schwer, doch die Neuzugänge machen ihm Mut und dementsprechend ist ihm auch egal, wie der Gegner im Endspiel heißen würde, “Hauptsache wir gewinnen am Ende.” Sehr direkt ist seine Antwort auf die Frage nach dem möglichen Bundestrainer: “Martin Helmig, oder?” Wie gehabt blickt das Moderatoren-Duo in der aktuellen Folge auf die Resultate des letzten Wochenendes, schaut kurz über den großen Teich in die Major League Baseball und hat noch weitere, durchaus interessante Infos für alle deutschen Baseball-Freaks.

Der Podcast steht auch bei iTunes zur Verfügung und läuft regelmäßig auf Mein Sportradio (www.meinsportradio.de).

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Heidenheim Heideköpfe, Meldungen  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren