Alligators mit 14:0-Kantersieg gegen Wanderers

15. June 2013
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Solingen Alligators machten mit einem 14:0-Shutout in sieben Innings in Spiel zwei des Doubleheaders am Samstag den Doppelsieg gegen die Dortmund Wanderers perfekt. Nachdem 12:4 in Spiel eins, waren es sieben Runs im ersten und sechs im vierten Inning, die in der zweiten Begegnung des Tages am Weyersberg schnell den Unterschied ausmachten.

Headcoach Norman Eberhardt nutzte die Gelegenheit und gab nahezu seinem gesamten Kader die Möglichkeit Bundesligaluft zu schnuppern. Zehn der insgesamt 16 in der Offensive eingesetzten Spieler erzielten mindestens einen Run. Florian Götze, Travis Bass und David Selsemeyer waren mit je zwei RBI erfolgreich.

Nick Renault verbuchte unterdessen seinen sechsten Saisonsieg. Nur zwei Hits gab der Amerikaner in sechs Innings ab. Acht Strikeouts unterstrichen die gute Leistung. Auf der Gegenseite erhielt überraschend Talip Agcaer eine Chance als Starting Pitcher, wurde aber noch im ersten Inning von Spielertrainer Rene Herlitzius abgelöst. Der Routinier sorgte aber nur für das letzte Aus im Spielabschnitt und übergab danach an Kevin Möller, der mit Ausnahme des vierten Innings seine Linie ordentlich durchzog.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren