Buchbinder Legionäre unterliegen bei ELB-Auftakt

19. April 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Zum ELB-Auftakt verloren die Buchbinder Legionäre mit 1:4 (Foto: Walter Keller, www.catchthefever.de)

Zum ELB-Auftakt verloren die Buchbinder Legionäre mit 1:4 (Foto: Walter Keller, www.catchthefever.de)

Regensburg 000 100 000  1 6 3
Brno       100 001 02X  4 6 2

Boxscore

Die Buchbinder Legionäre Regensburg unterlagen am Dienstagabend dem tschechischen Erstligisten Draci Brno mit 1:4. Es war der Auftakt in die Euro League Baseball, in der neben den beiden Teams noch die München-Haar Disciples und eine Auswahl aus Amsterdam antreten.

Adam Hajtmar erzielte drei der vier Draci-Runs und avancierte zusammen mit Martin Schneider zum Matchwinner. Schneider brachte mit einem Single und einem Double Hajtmar im ersten und sechsten Inning zum 1:0 und 2:1 über die Platte. Außerdem warf er als Closer das neunte Inning und holte sich den Save.

Premek Chroust und Petr Cech sorgten mit einem RBI-Single und einem Bases-Loaded-Walk im achten Durchgang für die Entscheidung. Bong Kyu Kang erzielte im vierten Inning nach einem Error den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Brnos Starting Pitcher Jason Jarvis hatte die Regensburger Offensive ansonsten gut im Griff und erlaubte in sieben Innings nur einen Run bei fünf Hits und einem Walk. Im neunten Spielabschnitt machten die Buchbinder Legionäre noch einmal Druck und kamen durch Kang und Elias von Garßen noch einmal auf Base. Doch Marcel Jimenez und Alexander Schmidt gingen Strikeout zum Spielende.

Auf Seiten des deutschen Vizemeisters kamen Mike Bolsenbroek, Jonathan Eisenhuth und der eigentlich für den Bayernligisten Baldham Boars aktive Bradley Merritt als Pitcher zum Einsatz. Ludwig Glaser, Chris Howard und Chris Zirzlmeier fehlten berufsbedingt. Spiel zwei findet am Mittwoch um 19 Uhr erneut in Brno statt.

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, International
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren