Disciples holen gegen Bad Homburg Saisonsieg Nummer zehn

30. May 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Jose Palacios erzielte zwei Runs für die Disciples in der zweiten Begegnung (Foto: Alexander Freiesleben, www.af-sport-event.de)

Jose Palacios erzielte zwei Runs für die Disciples in der zweiten Begegnung (Foto: Alexander Freiesleben, www.af-sport-event.de)

Die München-Haar Disciples konnten in Spiel zwei ihres Doubleheaders am Samstagnachmittag dank einem deutlichen 11:2-Erfolg gegen die Bad Homburg Hornets den zehnten Saisonsieg im Baseballjahr 2015 feiern und einen Play-off-Platz im Süden der 1. Baseball-Bundesliga weiter festigen. Zusammen mit dem knappen 10:9-Erfolg in Spiel eins gelang sogar der Sweep.

Im Gegensatz zum ersten Teil fiel in der zweiten Begegnung im Sportpark Eglfing schon frühzeitig die Vorentscheidung. Sechs Runs im zweiten Inning, allein vier durch einen Grand Slam von Christoph Ziegler brachten die Disciples auf die Siegerstraße. Den Vorsprung bauten sie in der Folge weiter aus und gewannen am Ende ohne große Probleme. Ziegler und Jose Palacios punktete jeweils doppelt. Gabe Sandersius erlaubte in sechs Innings nur fünf Hits, einen Run und zwei Walks.

Tobias Nogaatz kassierte die Niederlage. Er war für die sechs Runs bei fünf Hits und drei Base on Balls in zwei Innings verantwortlich. Gary Michael Owens kam erst in Relief zum Einsatz. Nateshon Thomas und Victor Voll erzielten die beiden einzigen Runs für die Gäste aus dem Taunus.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren