Dohren mit Doppelsieg gegen Berlin

15. August 2020
Teilen:
Twitter Facebook Google+
30.01.2023
15:02

 

Die Dohren Wild Farmers kamen am Nachmittag zu einem Doppelsieg gegen die Berlin Flamingos. Im heimischen Ballpark konnten die Norddeutschen die zweite Begegnung mit 11:1 klar für sich entscheiden.

Bereits im ersten Inning legte das Heimteam den Grundstein für den späteren Erfolg. Vier Runs nach RBI-Singles von Tim Knölke und Johannes Petzold, sowie einem Passed Ball brachten die Wild Farmers früh auf die Siegerstraße. Nur ein Inning später baute Orlando del Muro mit einem Double die Führung um einen weiteren Run aus.

Derweil hatte Dohrens Starter Iwan Galkin die Offensive der Falmingos gut im Griff. Dieser ging über sechs Innings und ließ lediglich vier Hits der Hauptstädter zu. Der einzige Run der Gäste resultierte aus einem Fehler im Feldspiel der Wild Farmers. Galkin sicherte sich mit dieser starken Leistung verdient den Win.

Im fünften und sechsten Inning konnten das Heimteam jeweils drei weitere Runs erzielen. So wurde nach sechs Innings die Partei frühzeitig beendet. Auf Seiten der Wild Farmers war Caleb Fenimore mit drei RBI’s fleißigster Punktesammler.

Veröffentlicht in: Berlin Flamingos, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren