Regents behalten in den Play-downs weiße Weste

13. August 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Cologne Cardinals
9:0
Hamburg Stealers

Die Hannover Regents konnten nach dem 9:7-Sieg auch das zweite Heimspiel gegen die Dortmund Wanderers mit 13:2 gewinnen. Die Niedersachsen sind in den Play-downs mit nunmehr vier Siegen weiter ungeschlagen.

Nach vier Innings hatten die Hannoveraner mit 8:0 die Weichen bereits auf Sieg gestellt. Die Westfalen konnten im sechsten Durchgang zwar auf 8:2 verkürzen, doch weitere fünf Runs der Hausherren sorgten für ein vorzeitiges Ende im siebten Inning aufgrund der Ten-Run-Rule.

Mit drei Hits war Oliver Thieben bester Schlagmann für die Regents, Collin Forgey steuerte drei RBI bei. Bei Dortmund kam Joshua Wyant auf drei Hits, kassierte aber als Pitcher (4 Ip, 8 R, 8 H, 3 K, 2 BB) den Loss. Tom Adler stand für zwei Innings (5 R, 6 H, 1 K, 2 BB) auf dem Mound. Heath Gray (5 IP, 6 H, 2 K, 1 BB) erhielt den Win, Fabrizio Cagliani (2 IP, 2 R, 3 H, 1 K, 2 BB) beendete für Hannover die Partie.

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren