Spieler der Woche: Daniel Sanchez (Solingen Alligators)

05. August 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Sicherte sich mit einer herausragenden Leistung in den Playoff-Spielen gegen Regensburg die Auszeichnung zum "Spieler der Woche": Daniel Sanchez. (Foto: Eisenhuth, G.)

Sicherte sich mit einer herausragenden Leistung in den Playoff-Spielen gegen Regensburg die Auszeichnung zum “Spieler der Woche”: Daniel Sanchez. (Foto: Eisenhuth, G.)

Der Stachel aus den vergangenen Jahren sitzt tief: Drei Mal hatte Solingen zuletzt gegen die Buchbinder Legionäre in Play-off-Spielen verloren, deshalb soll in diesem Jahr endlich die Revanche her. Die Alligators haben sich geschworen, die Negativserie gegen Regensburg zu beenden und mit einem Sieg in der Serie in das Finale um die deutsche Meisterschaft einzuziehen.

Und wie ernst es den Solinger Spielern um Headcoach Norman Eberhardt ist, bewiesen sie am vergangenen Wochenende in den ersten beiden Halbfinalspielen gegen die Legionäre: Mit 1:5 und 2:9 wurde der amtierende Meister zuhause deutlich besiegt und gleich zwei Spieler konnten mit herausragenden Leistungen glänzen. Solingens Pitcher Harry Glynne beispielsweise, der ein Complete Game gegen sein ehemaliges Team absolvierte und nur einen Run und sieben Hits zuließ.

Doch ein Spieler – ebenfalls auf Solinger Seite – stach am ersten Halbfinal-Wochenende besonders heraus: Solingens Shortstop Daniel Sanchez. Er erwischte das, was man wohl einen Sahnetag nennt. Neben einer tollen Leistung in der Defensive stellte er mit seinen Offensivaktionen das Regensburger Team immer wieder vor Probleme.

In der ersten Begegnung des Doubleheaders sorgte er zunächst mit einem Run für die 0:1-Führung der Alligators und schaffte es im dritten Inning dann noch einmal per Sprint nach Hause. Mit seinem ersten Hit (bei drei At-bats, davon ein Walk) brachte er den Teamkollegen Kollegen Tanner Leighton über die Homeplate und legte damit im ersten Spiel die Weichen für den 1:5-Erfolg.

In der zweiten Begegnung gegen die Buchbinder Legionäre war Daniel Sanchez dann offenbar richtig warm gespielt. Bei ebenfalls insgesamt drei At-bats verhalf er seinem Team zunächst per Sac Bunt zu Punkten. Anschließend legte er im vierten Inning noch ein RBI-Single und im siebten Inning ein RBI-Double nach. Dazu erzielte er selbst noch zwei Runs.

So schaffte es Daniel Sanchez gegen den amtierenden Meister in zwei Spielen auf vier Runs und fünf RBIs – eine fantastische Leistung, die natürlich mit der Auszeichnung zum „Spieler der Woche“ belohnt werden muss.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Solingen Alligators, Spieler der Woche  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren