Spieler der Woche: Nick Renault (Stuttgart Reds)

17. June 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Nick Renault sorgte neben 16 Strikeoputs für den entscheidenden Walk-off-Single im Spiel gegen die Tübingen Hawks.

Nick Renault sorgte neben 16 Strikeouts für den entscheidenden Walk-off-Single im Spiel gegen die Tübingen Hawks. (Foto: Drobny, I.)

Während im Norden schon erste Vorentscheidungen gefallen sind, ist der Kampf um die begehrten Play-off-Plätze in der Baseball-Bundesliga Süd noch in vollem Gange. Bis Tabellenplatz sechs hat rein rechnerisch noch jedes Team Chancen, nach der regulären Saison um die Meisterschaft mitzuspielen. Für die Teams im Süden geht es also um alles – und in solchen Situationen ist es wichtig, wenn man Spieler im Kader hat, die auch schon mal alleine einer Begegnung den Stempel aufdrücken können. Pitcher Nick Renault hat in dieser Woche eindrucksvoll bewiesen, dass er nach wie vor so ein solcher Spieler ist.

Renaults Team, die Stuttgart Reds, liefern sich derzeit mit den Mainz Athletics ein Fernduell um Tabellenplatz drei, und auch Mannheim und Haar lauern noch auf ihre Chance, unter die ersten vier Mannschaften der Liga rutschen zu können. Deshalb war es am vergangenen Wochenende für Stuttgart extrem wichtig, gegen die Tübingen Hawks zwei Siege einzufahren. Im ersten Spiel gelang das noch relativ einfach mit 4:1, aber im zweiten Spiel stockte der Stuttgarter Offensivmotor. Ein Glück für die Reds, dass sie mit dem US-Amerikaner Nick Renault den besten Mann auf dem Feld hatten. Der Pitcher aus Portland (Oregon) blieb beeindruckende zehn Innings und 142 Pitches lang auf dem Wurfhügel und schickte insgesamt 16 Tübinger Spieler per Strikeout zurück in Dugout. Während des gesamten Spiels ließ er zwei Runs und sieben Hits zu. Außerdem verbuchte er 3 BBs und einen Hit-by-pitch.

Doch neben der Kontrolle in der Defensive übernahm Nick Renault auch die Verantwortung als Batter im spielentscheidenden zehnten Inning. Mit seinem einzigen Hit bei drei At-bats schlug er einen Single und sorgte so für den Walk-off-RBI zum wichtigen 3:2-Erfolg. Damit festigte Nick Renault seinem Stuttgarter Team den dritten Tabellenplatz und hat sich souverän die Auszeichnung als „Spieler der Woche“ verdient.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Spieler der Woche  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren