Stuttgarter Auswärtssieg im Schwaben-Duell.

13. April 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
IT sure Falcons
3:15
Stuttgart Reds

Stuttgart gewinnt die erste Partie im Schwaben-Duell deutlich. (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography)

1234567RHE
STU004218015181
ULM1000020354

Die Stuttgarter Reds fahren einen ungefährdeten 15:3 Auswärtssieg bei den IT sure Falcons aus Ulm im ersten Spiel des heutigen Doubleheader ein. Im Auftaktinning  gingen die Ulmer zunächst  im heimischen Ballpark nach einem Sac Fly von William Germaine mit 1:0 noch in Führung.

Die Gäste aus der Landeshauptstadt konnten im dritten Durchgang durch vier Runs die Führung in diesem Schwabenderby übernehmen und dominierten auch im weiteren Spielverlauf die Begegnung. Zwei weitere Runs im vierten sowie ein weiterer Run im fünften Inning sorgten frühzeitig für klare Verhältnisse.

Dennoch legte Stuttgart nochmal nach und mit einer 8-Run-Rallye und den daraus resultierenden 15:1 Zwischenstand war die Begegnung entschieden. Die IT sure Falcons zeigten dennoch Moral und konnten nach einem sehenswerten 2-Run Homerun, erneut durch W. Germaine,  noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.

Andrija Tomic  von den Stuttgart Reds hatte in der Offensive einen Sahnetag und verdiente sich mit fünf Hits bei fünf at bats, drei RBI sowie zwei stolen Base die Bestnote.

Stuttgarts Hagen Rätz sichert sich mit einer guten Leistung den Win im Duell der Pitcher. In 5.1 Innigs erlaubte er den Ulmern lediglich vier Hits, zwei Runs davon einer Earned und ein Base on Balls. Drei Falcons schickte er per Strikeout zurück in Dugout. Der Ulmer Starting Pitcher J. Leon Mendez  (5 IP, 13 H, 11 R, 9 ER, 3 BB, 9 K) musste den Loss einstecken.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren