Heidenheim gewinnt Spiel Eins der Finalserie

10. October 2020
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Heidenheim sichert sich in der Serie die 1:0 Führung. (Foto: Thomas Schönenborn)

Die Heidenheim Heideköpfe gewinnen das erste Finalspiel der Ben’s Baseball Bundesliga gegen die Bonn Capitals mit 12:3. In der Bonner Rheinaue bekamen die Zuschauer trotz des letztendlich deutlichen Ergebnis ein bis zum achten Inning offenes und spannendes Spiel geboten, da neun der zwölf Heidenheimer Runs erst im letzten Durchgang erfolgten.

Im dritten Inning gingen die Gäste von der Ostalb durch einen Solo-Homerun von Philip Schulz mit 1:0 in Führung. Diesen Spielstand baute Heidenheim, begünstigt durch einen Fehler der Bonner Defense im vierten Spielabschnitt auf 2:0 aus. Im sechsten Inning gelang es auch den Bundesstädtern den ersten Run auf der Anzeigetafel zu platzieren. Kevin Van Mensel sorgte per Solo-Homer für den 1:2 Anschluss. Für die erneute zwei Run-Führung zeigte sich Simon Gühring verantwortlich, der sein Team im siebten Inning per Sacrifice Fly mit 3:1 in Führung spielte.

Im neunten Inning schraubte Heidenheim den Spielstand auf 12:1. Dabei glänzte Simon Liedtke mit einem Grand-Slam-Homerun. Des weiteren nutzten die Gäste unter anderem sechs Base on Balls in diesem Inning. Die letzten Runs des Spiels waren den Gastgebern vorbehalten. Ein 2-RBI-Double von Lennart Weller sorgte für den 3:12 Endstand aus Bonner Sicht. Auf Seiten der Heidenheimer kamen Gühring, Schulz und Liedtke auf je zwei Hits. Der Bonner Lennart Weller zeigte in der Offensive der Rheinländer mit vier Hits eine beeindruckende Leistung.

Bis zum sechsten Inning lieferten sich Sascha Koch für Bonn und Mike Bolsenbroek für Heidenheim ein hochklassiges Pitcherduell. In sieben Innings auf dem Mound verantwortete Bolsenbroek vier Hits, ein Run, ein Base on Balls bei vier Strikeouts. Sein Reliever Enorbel Marquez Ramirez (2 IP, 5 H, 2 R, 1 BB, 3 K) sichert sich den Save. Bonns Starting Pitcher Koch (6 IP, 4 H, 2 R, 1 ER, 3 BB, 7 K) muss trotz guter Leistung am Ende den Loss einstecken.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren