Dohren mit 4:0-Shutout gegen Untouchables

21. Mai 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Dohren Wild Farmers
4:0
4:0
Untouchables Paderborn

Die Wild Farmers sicherten sich noch den Split (Foto: Georg Hoff)

Die Dohren Wild Farmers sicherten sich mit einem 4:0-Shutout gegen die Untouchables Paderborn am Montagnachmittag den Split im Doubleheader. Spiel eins ging mit 7:3 an die Gäste. Dohren konnte dabei eine frühe Führung am Ende noch mit drei weiteren Runs absichern und letztlich einen souveränen Erfolg einfahren.

Vor allem Darren Lauer sorgte für Nervenberuhigung bei Headcoach David Wohlgemuth. Der US-Amerikaner erlaubte in neun Innings nur sechs Hits. Acht Batter schickte er mit Strikeouts in den Dugout zurück. Offensiv war es Edvardas Matusevicius, der mit einem RBI-Single im dritten Durchgang das 1:0 herbeiführte. Ein Sac Fly von Eric Herman und ein 2-Run-Double von Sebastian Jaap machten dann im siebten und achten Inning alles klar.

Matt Kemp ließ in fünf Innings nur einen Run bei vier Hits zu, musste am Ende aber trotzdem die Niederlage hinnehmen. Philipp Neuhäuser, Florian Seidel und Benjamin Thaqi kamen für Paderborn ebenfalls als Pitcher zum Einsatz.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren