European Champions Cup: Heideköpfe verpassen Halbfinale nach Niederlage

08. June 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
VOITH Heidenheim Heideköpfe 000 002 000  2  9 1
Rouen Huskies               101 110 02X  6 10 0

Boxscore

Die VOITH Heidenheim Heideköpfe haben das Halbfinale beim European Champions Cup verpasst. Im abschließenden Vorrundenspiel am Freitagvormittag unterlagen sie dem französischen Meister Rouen Huskies in Rotterdam mit 2:6.

Rouen konnte in vier der ersten fünf Innings punkten und ging schnell mit 4:0 in Führung. Heidenheim verkürzte im sechsten Durchgang auf 2:4, doch zwei weitere Runs der Huskies im achten Spielabschnitt machten die Hoffnungen auf ein Comeback zunichte.

Ludwig Glaser und Shawn Larry erzielten die beiden Runs für die Heideköpfe im sechsten Inning nach einem 2-Run-Single von Philip Schulz. Sascha Lutz verbuchte drei Hits für Heidenheim. Auf dem Mound begann Logan Grigsby, der in vier Innings, vier Hits, drei Runs (2 ER) und vier Base on Balls abgab. Im Anschluss konnten auch Andre Hughes und Clayton Freimuth den Abstand nicht halten.

Heidenheim trifft nun am Samstag entweder auf T&A San Marino oder Draci Brno. Der Verlierer dieses Spiels wiederum kämpft dann am Sonntag um den Verbleib des jeweiligen Verbands im European Champions Cup. Ein Liveticker steht auf www.baseballstats.eu zur Verfügung.

Veröffentlicht in: Europapokal, Featured in Slider, Heidenheim Heideköpfe
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren