Heidenheim gewinnt Saisonauftakt im Schwabenduell

30. März 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Heidenheim Heideköpfe
5:4
Stuttgart Reds

Enorbel Marquez-Ramirez führte Heidenheim zum Sieg in Spiel eins gegen Stuttgart (Foto: Kalle Linkert)

123456789RHE
STU000000112481
HDH00020003x591

Die Heidenheim Heideköpfe gewinnen gegen couragiert spielende Stuttgart Reds mit 5:4 in einem bis zuletzt offenen Schwabenderby. Im Heideköpfe Ballpark waren es auch die Gastgeber, welche im vierten Inning die Führung übernahmen.

Simon Gühring brachte mit seinem Run über die Homeplate, nach einem RBI von Gary Michael Owens, den ersten Run auf die Anzeigetafel. Noch im selben Inning erreichte auch Shawn Larry die Homeplate zur 2:0 Führung für die Gastgeber. Es dauerte bis zum siebten Spielabschnitt, ehe die Gäste das erste Mal die Defensive des Vizemeisters zählbar überwinden konnten. Xavier Gonzales Artega, welcher in der Offensive der Stuttgarter überragte (1 HR, 1 RBI, 2 R, 1 BB), schickte per Solo-Homer den Ball aus dem Ballpark und verkürzte für sein Team auf 1:2.

Einmal in Fahrt gelang der Offensive der Stuttgarter im folgenden Durchgang der Ausgleich. Danilo Weber ermöglichte per RBI-Double seinem Mitspieler Riley Moore den Run zum 2:2. Nun war Heidenheim gefordert und konnte sich mit drei Runs im unteren Teil des achten Spielabschnitts auf 5:2 absetzen. Erneut waren die beiden stärksten Heidenheimer Offensivkräfte Gühring und Larry beteiligt.

Die Stuttgarter zeigten Moral und konnten im neunten Inning erneut ihre offensive Qualitäten präsentieren. Ein 2-RBI-Single von Marcel Hering war am Ende dennoch nicht genug um den Hausherren den Auftaktsieg noch zu entreißen.

Heidenheims Neuzugang Enorbel Marquez-Ramirez (6 H, 2 R, 7 SO) sichert sich nach starken acht Innings auf dem Mound den Sieg im Duell der Pitcher. Den Loss muss trotz starker Leistung der Stuttgarter Antonio Horvatic einstecken.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren