Heidenheim hält Stuttgart auf Abstand

11. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Heidenheim siegte am Freitag gegen Stuttgart (Foto: Kalle Linkert)

123456789RHE
STU000000000021
HDH30002011x791

Die Heidenheim Heideköpfe gewinnen am Abend gegen die aktuell drittplatzierten Stuttgart Reds klar mit 7:0. Im Heidenheimer HellensteinEnergie Ballpark boten die drei eingesetzten Werfer der Hausherren eine starke Leistung und legten damit den Grundstein für den späteren Sieg der Heideköpfe.

Nachdem zunächst Panagiotis Sykaras ein 1-2-3 Inning pitchte, übernahm ab dem zweiten Durchgang Routinier Mike Bolsenbroek auf dem Mound. Der Niederländer ließ in sechs Innings lediglich einen Hit der Reds zu. Sechs Schlagmänner der Reds schickte er per Strikeout ins Dugout zurück. Etwas zählbares gelang den Gästen gegen Bolsenbroek nicht. Righty Luca Hörger machte in den letzten beiden Innings den Deckel drauf.

In der Offensive machten die Heideköpfe schon im ersten Inning deutlich, wer an Ende den Platz als Sieger verlassen sollte. Mit einer 3-Run-Rallye im ersten Inning stellten die Hausherren die Weichen auf Sieg. Zunächst war Gary Owens mit einem Sac-Fly erfolgreich, kurz darauf drosch Shawn Larry das Spielgerät für zwei weitere Runs aus dem Ballpark. Im fünften Inning war es dann Owens der den Ball für zwei weitere Runs aus dem Ballpark beförderte.

Das Loss für die Gäste kassierte Antonio Horvatic. Der kroatische Nationalspieler ging über fünf Innings und gab dabei fünf Hits, einen Walk und fünf Runs ab. Ihm gelangen drei Strikeouts.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren