Mannheim mit Sweep in Ulm

12. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Deutlich ging Spiel zwei in Ulm aus (Foto: Kalle Linkert)

123456RHE
MAT00461516160
ULM010000181

Im Kampf um Platz 4 in der Südgruppe der Baseball Bundesliga geben sich die Mannheim Tornados gegen den Außenseiter aus Ulm keine Blöße. Die Tornados gewinnen am späten Nachmittag auch Spiel 2 bei den Falcons klar nach sechs Innings mit 16:1.

Zwei Innings lang konnten die Hausherren gegen den Favoriten aus Mannheim mithalten. Im zweiten Inning gingen sie nach einem RBI-Single von Thomas Geiger sogar mit einem Run in Führung. Doch ein Inning später machten die Gäste dann Ernst. Eine 4-Run-Rallye stellte die Weichen frühzeitig auf Sieg. Derek Romberg sowie Juan Martin waren jeweils mit RBI-Doubles erfolgreich. Im Anschluss war auch der Arbeitstag von Ulm Starting Pitcher Tom Krüger beendet.

Aber auch die beiden Einwechselwerfer der Falcons Daniel Ameel und Noah Kavak konnten den Angriffsschwung der Tornados nicht mehr stoppen. Weitere sechs Runs im vierten Inning, einen im fünften und nocheinmal fünf im sechsten Inning stellten deutlich die Überlegenheit der Gäste unter Beweis. Höhepunkt der Angriffsbemühungen der Tornados war Marvin Kulinna’s 3-Run-Homer im vierten Inning.

Den Win sicherte sich Mannheims Starter Ramon Eduardo Ulacio Roso (5IP, 8H, 1R, 1ER, 1BB, 3K).

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren