Mannheim sichert sich wichtigen Heimsieg gegen Stuttgart

01. Juni 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Mannheim Tornados
5:4
5:4
Stuttgart Reds

Mannheims Derek Romberg war mit zwei Hits und zwei Runs erfolgreich. (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography)

Einen hochklassigen Auftakt zum zehnten Spieltag boten die Mannheim Tornados und die Stuttgart Reds. Am Ende sicherten sich die Tornados einen wichtigen und hart umkämpften 5:4 Sieg auf dem heimischen Roberto Clemente Field.

Die Gastgeber hatten auch den besseren Start in diesem Spiel und konnten im ersten Inning die 1:0 Führung auf der Anzeigetafel verzeichnen. Im zweiten Inning gelang es den Tornados die Führung durch einen Solo-Homerun von Fernando Escarra auf 2:0 auszubauen. Nach einem vierten Durchgang ohne Runs, erhöhte Mannheim nach einem RBI-Single von Orlando Del Muro im fünften Inning den Spielstand auf 3:0.

Nun war Stuttgart gefordert und durch ein starkes sechstes Inning konnten die Gäste durch vier Runs die Führung übernehmen. Dabei sorgte der Stuttgarter Riley Moore mit einem 2-Run-Homerun für das offensive Highlight. Allerdings sollte dieser Führungswechsel nicht lange halten, denn Mannheim hatte bereits im folgenden Halbinning eine Antwort. Nach jeweils einem RBI-Single von Francisco Riestra sowie Luis Santa Cruz übernahmen die Tornados mit 5:4 wieder die Führung. Da in den folgenden Innings beide Defensivreihen keine weiteren Runs zuließen hat dieser Spielstand bis zum Ende der Partie Bestand . Somit sichern sich die Mannheim Tornados in diesem ausgeglichenen Spiel einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoff-Plätze.

Mannheims Starting Pitcher Gian Franco Rizzo (6 IP, 7 H, 4 R, 11 K, 2 BB) sichert sich den Win im Duell der Pitcher. Sein Reliever Artur Strzalka ( 3 IP, 5 K, 1 BB) sichert sich den Save und zeigte wie sein gegenüber Jonathan Conzelmann ein starkes Spiel. Conzelmann übernahm den Mound von Stuttgarts Starting Pitcher Paul Kirkpatrick (5.2 IP, 7 H, 5 R, 7 K, 2 BB), welcher den Loss einstecken musste.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren