Stuttgart hält ersatzgeschwächte Heideköpfe kurz

17. June 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
02.07.2022
23:55

Stuttgart rang am Freitag Heidenheim nieder (Foto: Iris Drobny)

123456789RHE
HDH010300001580
STU04100011x7102

Die Stuttgart Reds fuhren am Freitagabend im Spiel der 1. Baseball-Bundesliga Süd gegen ersatzgeschwächte Heidenheim Heideköpfe einen 7:5-Sieg ein. Vier Runs im zweiten Inning brachten die Reds in die Siegerspur. Letztlich entscheidend waren aber zwei späte Runs im siebten und achten Inning. Spiel zwei zwischen den beiden Play-off-Kontrahenten findet am Samstag in Heidenheim statt.

Gary Owens brachte die Gäste im zweiten Spielabschnitt noch kurzzeitig nach einem Groundball von Sascha Lutz in Front. Doch der Konter der Stuttgarter folgte sofort. RBI-Singles von Xavier Gonzalez, Jonas van Bergen, Andrija Tomic und Drake Zarate drehten das Spiel zu Gunsten der Bad Cannstatter. Ein Sac Fly von Gonzalez baute den Vorsprung einen Durchgang später auf 5:1 aus.

Doch die Heideköpfe gaben nicht auf und kamen wieder heran. Ein RBI-Double von Yannic Walther und ein 2-Run-Single von Lutz sorgten für den 4:5-Anschluss. Aber ein RBI-Groundout von Zarate sowie ein weiteres RBI-Single von Gonzalez stellten auf 7:4. Im neunten Inning lud Heidenheim noch einmal die Bases, aber es sprang nur ein Run zum 5:7-Endstand nach einem RBI-Single von Samuel Tsopatalo heraus.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren