Stuttgart überzeugt in Tübingen

14. August 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+
03.10.2022
17:08

Jonas van Bergen und die Reds feiern Sieg im ersten Spiel des Schwabenduells gegen Tübingen. (Foto, Iris Drobny, www.drobny.photography)

123456789RHE
23060100012151
0000420006112

Die Stuttgart Reds gewannen bei den Tübingen Hawks das erste Spiel des heutigen Double Headers mit 12:6. In dem Schwabenduell dominierten die Gäste aus der Landeshauptstadt von Beginn an das Spielgeschehen. 

Bereits nach vier Innings konnten die Reds einen komfortablen 11:0 Zwischenstand auf der Anzeigetafel verzeichnen. Für die Highlights sorgten die Stuttgarter Batter Yannis Weber mit einem 2-Run-Homerun im zweiten Inning, sowie Jonas van Bergen ebenfalls mit einem 2-Run-Homerun im vierten Spielabschnitt. Im fünften Durchgang konnte sich auch die Offensive der Tübinger das erste Mal zählbar durchsetzen und überzeugte mit vier Runs zum 4:11. Stuttgart hatte im unteren Teil desselben Innings prompt einen Antwort und nach einem Fehler der Tübinger Defensive erreichte Marco Cardoso die Homeplate zum 12:4. Die letzten beiden Runs waren den Gastgebern vorbehalten. Mit einem sehenswerten 2-Run-Homer beförderte William Germaine das Spielgerät aus der Tübinger Baseballanlage zum 6:12 Endstand. 

Das Duell der Pitcher sicherte sich der Stuttgarter Starting Pitcher Jose Pimentel (6 IP, 10 H, 6 R, 5 Er, 2 BB, 4 K). Sein Reliever Benedikt Schäffer (3 IP, 1 H, 1 BB, 4 K) zeigte eine starke Leistung und erhielt den Save. Den Loss musste der Tübinger Matthias Schmitt (4 IP 11 H, 11 R, 3 BB, 1 K) einstecken.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren