Capitals legen vor im Kampf um Platz eins

03. August 2013
Teilen:
Twitter Facebook Google+
RHE
HHS000
BON000

Die Bonn Capitals sind in der Tabelle mit den Solingen Alligators mit einem 8:0-Sieg gleichgezogen. Maurice Wilhelm fand pünktlich zum Topspiel zu seiner alten Form und hielt die Solinger Schlagmänner in Schach. Daniel Lamb-Hunt führte mit vier Hits, darunter ein Homerun, die Gäste-Offensive zum Sieg am Weyersberg.

Nach zwei schwächeren Spielen in den letzten Wochen war Starting Pitcher Wilhelm im Spitzenspiel von Beginn an hellwach. In neun Innings ließ der Bonner nur vier Hits zu und warf sieben Strikeouts. Schlechter lief es für sein Gegenüber André Hughes, der beim Stand von 3:0 nach sechs Innings ausgewechselt wurde. Im zweiten Inning ermöglichte Hughes mit einem Error das frühe 1:0 für die Gäste durch Lamb-Hunt. Ein Inning später sorgte der Neuseeländer mit seinem Schlag für das 2:0, ehe Wilhelm mit seinem RBI-Single auf 3:0 erhöhte.

Die Gäste verwalteten den Vorsprung und legten gegen die eingewechselten Werfer, Jens Cornelsen und Theon Bourdaniotis nach. Darunter ein Homerun von Lamb-Hunt, der insgesamt auf vier Hits und zwei RBI kam. In der Tabelle liegen die Capitals von Mirko Heid nun mit Norman Eberhardts Alligators gleich auf und in der zweiten Partie entscheidet sich welches Team als Tabellenführer in den Saisonendspurt gehen wird.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren