Disciples mit 10:8-Erfolg in Mannheim

13. April 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Mannheim Tornados
8:10
Haar Disciples

Ein spannendes Duell lieferten sich die Tornados und Disciples am Samstagnachmittag (Foto: Tanja Szidat)

123456789RHE
HAA02230003010122
MAT200040002896

Nach der klaren 1:7-Niederlage vom Freitagabend revanchierten sich die München-Haar Disciples bei den Mannheim Tornados am Samstagnachmittag mit einem 10:8-Erfolg. Sieben Runs zwischen dem zweiten und vierten Inning brachten die Gäste mit 7:2 in Front. Mannheim verkürzte mit einer 4-Run-Rallye im fünften Durchgang. Mit drei Runs im achten Inning machten die Disciples scheinbar alles klar. Doch die Tornados starteten im neunten Inning nochmal eine Aufholjagd, die aber nicht mehr von Erfolg gekrönt war.

William Thorp setzte bei München-Haar mit einem Solo-Homerun das Highlight in der Offensive. Richard Klijn steuerte drei Hits, zwei Runs und zwei RBI bei. Auch Cedric Bassel und Lukas Steinlein punkteten doppelt. David Kandilas kam auf drei RBI für die Tornados. Mitch Nilsson und Juan Martin verbuchten zwei RBI.

Louis Cohen holte sich den Win. Er ließ fünf Hits, sechs Runs (5 ER) und fünf Base on Balls in sieben Innings zu. Lukas Steinlein löste ihn für die letzten beiden Innings ab und zog mit zwei Runnern auf Base bei 0 Outs im neunten Durchgang noch den Kopf aus der Schlinge. Carlos Pina kassierte den Loss. Er gab vier Hits, vier Runs (2 ER) und einen Walk in drei Innings ab.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren