Dohren verliert auch Spiel 2

22. Juni 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Cologne Cardinals
13:1
Dohren Wild Farmers

Shane Priest agierte dominant für die Cardinals (Foto: Thomas Schönenborn)

RHE
DWF000
COC000

Die Dohren Wild Farmers verlieren am späten Nachmittag auch die zweite Partie gegen die Cologne Cardinals. Am Ende einer für die Wild Farmers deprimierenden Partie stand es im Kölner Circlewood Stadium nach sieben Innings 13:1. Die Partie wurde nach der 10-Run-Rule vorzeitig beendet.

Nachdem die Dohrener bereits die erste Partie des Tages mit 5:4 verloren hatten kam es diesmal noch deutlich schlimmer. Die Gastgeber punkteten in den ersten fünf Innings fast nach belieben. Erst dann ließen sie es ruhiger angehen. Dohrens Starting Pitcher Thies Brunckhorst erwischte dabei einen absolut gebrauchten Tag. Für ihn war die Partie nach 3 1/3 Innings und neun Runs beendet. Aber auch die Reliefer konnten die Cardinals nicht stoppen.

Fleißigste Punktesammler auf Seiten der Cardinals waren dabei Jay Copeland mit vier und Samuel Gorsch mit drei RBI’s. Eine überzeugende Leistung auf dem Mound zeigte Shane Priest. Der US-Amerikaner ließ lediglich zwei Hits der Wild Farmers zu. Er sicherte sich darüber hinaus verdientermaßen den Win.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren