Gorsch und Rivers führen Cardinals zum Sieg

20. July 2013
Teilen:
Twitter Facebook Google+
28.09.2022
02:47

123456789RHE
FLA011000010376
UNT11001201x6113

Einen verdienten 4:0-Sieg feierten die Cologne Cardinals in der zweiten Begegnung des Nachmittags in Dohren und konnten so mit einem Erfolgserlebnis die Heimreise ins Rheinland antreten. Kölns Alex Rivers setzte sich im Pitcherduell gegen seinen Landsmann Joey Zrinzo durch und fuhr den vierten Saisonerfolg ein. Zrinzo konnte zwar 13 Strikeouts erzielen, gab aber auch acht Hits ab. Cards-Trainer Georg Apfelbaum wird es gefreut haben, dass sein Team in diesem Match mit den Chancen nicht verschwenderisch umging. Zwei Runs im vierten und zwei weitere im sechsten Inning waren genug, um die Wild Farmers in die Knie zu zwingen. Ein Triple von Bradley Miller und direkt danach Jonas Gorsch mit einem Double brachten Köln mit 2:0 in Führung.

Wiederum Gorsch per Single und Max Michalk legten mit RBI-Hits die Runs zum 4:0 auf. Auf Seiten der Gastgeber hatte der in den letzten Wochen immer auffälligere Dominico Milo vier Hits auf der Abrechnung, der Rest der Wild Farmers-Offense hielt sich aber vornehm zurück. Rivers (4-6) absolvierte unaufgeregte 6.2 Innings auf dem Wurfhügel und wurde dann von Jan Kehls abgelöst, der trotz geladener Bases im neunten Inning die Nerven behielt.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren