Hamburg bezwingt Cardinals zum Play-downs-Auftakt

28. July 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Hamburg Stealers gewannen Spiel eins ihres Doubleheaders gegen die Cologne Cardinals in den Play-downs der 1. Baseball-Bundesliga Nord am Samstag mit 8:3. Bereits im ersten Inning gingen die Hansestädter in Führung. Nachdem Hamburg auf 2:0 erhöht hatte, glich Köln kurzzeitig zum 2:2 aus. Doch zwei 3-Run-Innings brachten dann die Entscheidung für die Stealers.

Chandler Crow und Michael Kujoth verbuchten jeweils zwei RBI für Hamburg. Ben von den Thüsen, Jon Pawling und Callum Murphy erzielten zusammen sieben der acht Runs für die Stealers. Nicolas Eckhardt sammelte zwei RBI für die Cards. Jakub Cernik ließ in sechs Innings nur einen Hits, zwei Runs und sechs Walks zu und holte sich den Win. Niklas Piontek musste in sechs Innings, zehn Hits, fünf Runs und fünf Base on Balls hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren