Mannheim dank Offensivpower zu Sieg in Ulm

28. July 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Mannheim Tornados gewannen Spiel eins ihres Doubleheaders bei den Ulm Falcons am Samstag zum Auftakt in die Play-downs im Süden der 1. Baseball-Bundesliga mit 14:5. Ulm ging zwar im ersten Durchgang in Führung. Doch die favorisierten Mannheimer kamen zurück, mussten zwar zwischenzeitlich nochmal einen Rückstand hinnehmen, sorgten aber mit fünf Runs im sechsten Spielabschnitt für die Vorentscheidung.

Luis Santa Cruz erzielte vier Runs für die Tornados. Derek Romberg kam auf zwei Hits, drei Runs und zwei RBI. Robin Schmich und Francisco Riestra sammelten ebenfalls jeweils zwei RBI. Kruno Gojkovic schlug zwei Runs für die Falcons nach Hause. Gian Franco Rizzo pitchte über die komplette Distanz für die Gäste und verbuchte dabei 15 Strikeouts. Antonio Horvatic musste nach fünf gepitchten Innings die Niederlage hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren