Regensburg mit Shutout gegen Mannheim

27. May 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Matt Vance nimmt nach seinem 3-Run Homer die Gratulationen entgegen (Foto: Mike Hofmann, www.baselineroad.de)

Matt Vance nimmt nach seinem 3-Run Homer die Gratulationen entgegen (Foto: Mike Hofmann, www.baselineroad.de)

Zum Auftakt des achten Spieltags in der Baseball Bundesliga kam es in der Regensburger Armin-Wolf-Arena zum Duell des Tabellenführers der Süd Staffel den Buchbinder Legionären Regensburg und dem Tabellenfünften den Mannheim Tornados. In einer einseitigen Partie gewannen die Legionäre mit 11:0 und sichern sich somit ihren zwölften Saisonsieg.

Die Legionäre setzten in der unteren Hälfte des zweiten Innings das erste Ausrufezeichen in der Offensive. Zunächst gelang Maik Ehmke nach einem erfolgreichen Bunt Single von Nino Sacasa der erste Run der Partie. Kurz darauf konnten die Regensburger bei nur einem Aus die Bases laden. Doch Mannheims Starting Pitcher Eduardo Miliani schickte zunächst Marcel Jimenez per Flyout zurück ins Dugout. Im Anschluss gelang den Mannheimern das Inning beendende dritte Aus nach einem Fielders Choice an der dritten Base.

Aber die Regensburger ließen sich davon nicht stoppen und sorgten mit jeweils zwei Runs im vierten und sechsten Inning für eine beruhigende Führung. Mannheim fand in der Offensive dagegen überhaupt nicht statt. Der nach krankheitsbedingter Pause am letzten Spieltag heute auf den Mound zurückgekehrte Mike Bolsenbroek hatte einen überragenden Tag. Gegen ihn blieben die Tornados in fünf Innings ohne eigenen Hit. Zudem gelangen Bolsenbroek acht Strikeouts bei zwei Walks. Den Rest erledigten die beiden Relief Pitcher Daniel Mendelsohn (1IP, 1H, 2K) und Jonathan Eisenhuth (2IP, 1H, 1K).

Mit zwei 3-Run Homeruns durch Matt Vance und Christopher Howard im achten Inning stellten die Legionäre den Endstand her und sorgten für ein vorzeitiges Ende der Partie nach der 10-Run-Rule.

 

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren