Regensburg und Stuttgart in letzten Tests erfolgreich

07. April 2013
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Zum Abschluss der Vorbereitungsphase konnten die Buchbinder Legionäre noch zwei Testspielsiege verbuchen. Beim Frühjahrs-Cup in der heimischen Armin-Wolf-Arena besiegte der Deutsche Meister, der bis auf den noch weiterhin in Reha befindlichen Evan LeBlanc in voller Mannstärke antreten konnte, am Freitagabend die Heidenheim Heideköpfe mit 2:1 (über 7-Innings) und am Samstagabend die Solingen Alligators mit 12:6 (9 Innings). Die Klingenstädter verloren zuvor gegen Heidenheim mit 2:5 (9 Innings). Während Solingen ebenfalls in Bestbesetzung antreten konnte, fehlten bei den Schwaben noch die US-Boys James McOwen und Jack Frawley sowie Nationalspieler Martin Dewald. Beide Teams starten erst in zwei Wochen in die Saison.

Der Blick geht nach oben: Die Buchbinder Legionäre gewinnen die
Generalproben gegen Heidenheim und Solingen (Foto: Gregor Eisenhuth).

 

Eine Woche vor dem wegen des Europapokalauftritts vorgezogenen Saisonstarts konnte auch Regensburgs Gegner Stuttgart sein letztes Vorbereitungsspiel erfolgreich gestalten. Beim Bundesliga-Aufsteiger und schwäbischen Rivalen Tübingen Hawks kamen die Reds zu einem überzeugenden 16:6-Erfolg (9 Innings). Neuzugang Chris Beck gelang dabei ein Grandslam. Mit an Bord des neuen Spielertrainers Matt Emery waren ebenfalls die im Winter verpflichteten Sascha Lutz und Craig Pycock (zuletzt Hamburg).

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, Featured in Slider, Heidenheim Heideköpfe, Meldungen, Solingen Alligators, Stuttgart Reds
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren