Wanderers legen vor

21. Juli 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Cologne Cardinals
1:10
Hamburg Stealers

Gegen das Tabellenschlusslicht der regulären Saison aus Berlin setzten sich die Dortmund Wanderers deutlich mit 12:4 durch. Die Entscheidung fiel bereits zu Beginn des Spiels dank acht Dortmunder Runs gegen die Sluggers. Berlins Starter Iwan Galkin musste schon nach zwei Innings den Mound räumen, doch auch dem eingewechselten Peter Naumann gelang es nicht den Offensivdrang der Gastgeber einzudämmen. Erst der Einsatz von Christian Pfeiffer beendete den Run der Wanderers.

Bei den Dortmundern blieb Dennis Stechmann die kompletten neun Innings auf dem Mound und gab vier Runs auf zehn Hits ab. Fleißkärtchen in der Offensive verdienten sich Daniel Groer und René Herlitzius mit jeweils drei Hits in einer Offensivreihe in der jeder Schlagmann mindestens einen Hit sammelte.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren