CEB Cup: Heidenheim lässt Minsk keine Chance

06. June 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Die Heideköpfe gewannen auch Spiel zwei beim CEB Cup (Foto: Iris Drobny)

VOITH Heidenheim Heideköpfe 81(11) 00  20 12 0
BC Minsk                    00  0  00   0  1 1

Boxscore

Die VOITH Heidenheim Heideköpfe machten am zweiten Tag des CEB Cup im tschechischen Brno kurzen Prozess. Auf dem Spielfeld von Cardion Hrosi Brno setzte sich der deutsche Vizemeister am Donnerstagnachmittag mit 20:0 gegen BC Minsk durch. Acht Runs im ersten und elf im dritten Inning stellten die Weichen schon frühzeitig auf Abbruchsieg. Nach dem fünften Durchgang war dann vorzeitig Schluss.

Elf verschiedene Spieler punkteten für die Heideköpfe. Gary Owens setzte mit einem 3-Run-Homerun, drei Runs und insgesamt vier RBI Akzente. Auch Phillip Schulz, Ludwig Glaser und Simon Liedtke erzielten jeweils drei Runs. Logan Grigsby verbrachte unterdessen einen ruhigen Nachmittag auf dem Mound. In fünf Innings erlaubte er nur einen Hit und zwei Walks. Zehn Batter schickte er per Strikeout in den Dugout zurück.

Zum Abschluss der Vorrunde trifft Heidenheim am Freitag um 10:30 Uhr auf den Schweizer Meister Zürich Challengers.

Veröffentlicht in: Europapokal, Featured in Slider
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren