Heideköpfe überrennen Mannheim

15. May 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Es gab viel zu lachen für Heidenheim in Mannheim (Foto: Susanne Liedtke)

1234RHE
HDH2212016121
MAT0100144

Eine Zwölf-Punkte-Ralley im dritten Inning sorgte für ein kurzes erstes Duell zwischen den Mannheim Tornados und den Heidenheim Heideköpfen. Nach vier Innings und einer 16:1-Führung zugunsten der Heidenheimer Gäste griff bereits die Mercy-Rule und machte dem Spiel ein Ende.

Während Heideköpfe-Pitcher Mike Bolsenbroek (4 IP, 1 R, 4 H, 2 BB, 1 K) nur wenig Mühen hatte, die Tornados-Offensive in Schach zu halten, hatten die Hausherren um das Pitcher-Trio Marius Wolf, Matteo Urban und Juan Martin einen schweren Stand gegen die starke Heidenheimer Schlagformation.

Insgesamt zwölf Hits sammelten die Ostalbstädter, Shawn Larry und Yannic Walther gelangen dabei Homeruns. Simon Gühring kam auf drei Hits. Den einzigen Mannheimer Run erzielte Juan Martin nach einem Groundball von Leon Still.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren