Regensburg setzt sich am Freitag gegen Heideköpfe durch

24. Juni 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Buchbinder Legionäre
08.06.2018
19:00
Ulm Falcons

Die Buchbinder Legionäre Regensburg vergrößerten den Abstand in der Tabelle auf die Heidenheim Heideköpfe (Foto: Walter Keller, www.catchthefever.de)

Die Buchbinder Legionäre Regensburg vergrößerten den Abstand in der Tabelle auf die Heidenheim Heideköpfe (Foto: Walter Keller, www.catchthefever.de)

Die Buchbinder Legionäre Regensburg haben Teil eins des Showdowns in der 1. Baseball-Bundesliga Süd gegen die Heidenheim Heideköpfe am Freitagabend mit 7:1 für sich entschieden. Zwei Runs im fünften Durchgang brachten die Führung, fünf im achten die Entscheidung. Spiel zwei folgt am Samstag ab 14 Uhr erneut in der Armin-Wolf-Arena. Legionäre-TV überträgt ab 13:45 Uhr live.

Nachdem sich die Pitcher Mike Bolsenbroek und Luke Sommer in den ersten vier Innings schadlos hielten, brach Regensburg dank einem 2-Run-Single von Nino Sacasa im fünften Spielabschnitt den Bann. Die Heideköpfe verkürzten durch Philip Schultz‘ Run nach einem Passed Ball im siebten Inning. Doch aus einer spannenden Schlussphase wurde nichts. Fünf weitere Runs durch die Buchbinder Legionäre im achten Durchgang machten alles klar. Maik Ehmcke gelang dabei ein 2-Run-Single.

Regensburgs Neuzugang Bobby Coyle debütierte mit zwei Hits, einem Run und einem RBI in der 1. Baseball-Bundesliga. Bolsenbroek erhielt nach sieben Innings, vier Hits, einem Unearned Run und zwei Base on Balls den Win. Sommer gewann zwar das Strikeout-Duell mit 10:7 gegen den Niederländer, kassierte aber dennoch den Loss. Für neun Hits, sieben Runs (2 ER) und einen Walk war er in acht Innings verantwortlich.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren