Bonn schließt perfekte reguläre Saison mit 28. Sieg ab

30. Juni 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Dohren Wild Farmers
2:13
2:13
Bonn Capitals

Bonn behielt auch in Dohren die weiße Weste (Foto: Georg Hoff)

Die Bonn Capitals haben es geschafft und die reguläre Saison mit 28 Siegen in 28 Partien abgeschlossen. Auch Spiel zwei des Doubleheaders bei den Dohren Wild Farmers ging am Samstag an den alten und neuen Nordmeister. Nach sieben Runs im fünften und sechs im siebten Durchgang gewannen sie deutlich mit 13:2. Spiel eins ging bereits mit 9:1 an Bonn.

Caleb Fenimore brachte die Wild Farmers mit einem 2-Run-Homerun im ersten Inning in Front. Bei der 2:0-Führung blieb es bis zum fünften Spielabschnitt. Danach dominierten nur noch die Gäste. Vincent Ahrens beförderte für die Caps den Ball über den Zaun. Ihm gelangen fünf RBI. Danny Lankhorst steuerte zwei Hits, zwei Runs und zwei RBI bei.

Riley Barr und Markus Solbach teilten sich in die Arbeit auf dem Mound für Bonn. Barr ließ vier Hits, zwei Runs und zwei Walks in vier Innings zu, Solbach einen Hit in drei Innings. Darren Lauer kassierte nach fünf Innings, neun Hits, sieben Runs (6 ER) und einen Walk die Niederlage.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren