Kantersieg für die Tornados

16. June 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
03.02.2023
03:26

Die Mannheim Tornados feierten auch im zweiten Spiels des Double Headers gegen die Ulm Falcons einen Sieg. Auf ein 5:1 ließen die Kurpfälzer einen 16:0-Kantersieg folgen.

Mit vier Runs im Auftaktinning erspielten sich die Hausherren eine frühe und deutliche Führung. Nach dem 5:0 im dritten Durchgang folgte dann eine Elf-Punkte-Ralley im sechsten Abschnitt. Vincente Colasante gelang dabei ein Grandslam-Homerun, Luis Santa Cruz ließ danach noch einen 2-Run-Homerun folgen.

Beide Akteure waren nicht nur wegen ihrer Homeruns die besten Schlagmänner. Colasante kam auf insgesamt drei Hits, vier RBI und zwei Runs, Santa Cruz auf drei Hits, drei RBI und drei Runs. Mitte des siebten Innings war die Partie aufgrund der Ten-Run-Rule vorzeitig zu Ende.

Brendan Hornung erhielt den Win. Der Tornados-Pitcher absolvierte sieben Innings, erzielte neun Strikeouts und gab vier Hits und zwei Walks ab. Beim Aufsteiger kassierte Duncan Izaaks (5 IP, 10 H, 8 R, 4 K, 1 BB) den Loss. Georg Oberst (1 P, 7 H, 8 R, 1 K, 2 BB) konnte die Punkteflut nicht abwenden.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren