München-Haar siegt mit 7:4 bei Capitals

17. September 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Bonn Capitals
4:7
Haar Disciples

Ryan Bollinger überzeugte mit 14 Strikeouts (Foto: Thomas Schönenborn)

Die München-Haar Disciples haben mit einem 7:4-Erfolg am Sonntagnachmittag bei den Bonn Capitals in der Best-of-5-Halbfinalserie in der 1. Baseball-Bundesliga zum 1-1 ausgeglichen. Fünf Runs in der oberen Hälfte des zweiten Innings legten die Grundlage für den Disciples-Sieg. Spiel eins ging noch mit 10:0 deutlich an die Capitals.

Nach dem Debakel zum Halbfinalauftakt kamen die Disciples in der zweiten Partie besser zurecht. Im zweiten Inning luden sie die Bases und nutzten die Chance für fünf Runs. Nate Thomas schloss die Rallye mit einem 2-Run-Single ab. Bonn konterte zwar umgehend mit drei Runs – unter anderem durch ein 2-Run-Double von Eric Brenk – doch die Gäste legten nach einem Wild Pitch und einem RBI-Single von William Thorp noch einmal nach. Den Capitals gelang in der Folge hingegen nur noch nach einem RBI-Single von Jan Jacob im sechsten Spielabschnitt ein Run.

Ryan Bollinger überzeugte einmal mehr mit 14 Strikeouts in sieben Innings. Lukas Steinlein brachte die Begegnung in den letzten beiden Innings nach Hause. Wilson Lee räumte bereits nach 1 1/3 Innings, zwei Hits, fünf Runs und zwei Base on Balls auf Bonner Seite den Mound.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren